German Vert Tour 2020

Allgemein, Contests, Feature, German Vert Tour, Wettbewerbe| Views: 377

German Vert Tour 2020- Höhenflug auf nur dreieinhalb Rollen

Die Deutsche Halfpipe-Meisterschaft im Zeichen der Covid-Pandemie

Ein Jahr voller Corona-Maßnahmen, sich füllender Krankenhäuser, angekündigter Impfstoffe und ausgefallener Skate-Contests neigt sich dem Ende zu und sieht einer Verlängerung in 2021 entgegen. Corona schlägt Deutschland aufs Gemüt.
Die German Vert Tour beschloss 2020 dem Virus so gut wie möglich zu trotzen und eine Deutsche Meisterschaft auszutragen. Viele Skatevereine und ihre Vert-Rampen unterstützten die Idee. Der Plan war, so flexibel wie möglich auf aktuelle Corona-Verordnungen mit Hygienekonzepten zu reagieren und die Tour Stops der Deutschen Halfpipe Meisterschaft den Vorgaben anzupassen.

Skaterinnen und Skater aus Russland, England, Frankreich, Österreich und Deutschland starteten im Spätsommer bei Wettkämpfen in Nürnberg-Reutles, Kempten, Bremen sowie Mühlhausen/Thüringen. Zusätzlich floss der Karlsruher-Fest-Cup als digitaler Vert Contest in die Wertung zur Deutschen Meisterschaft 2020 ein.

 

Jan Krüger, Digital Fest Cup

Entschieden in den Vorjahren Tour-Stopps in Bonn, Bielefeld, Hamburg, Freiburg und Konstanz über die Vergabe der Deutschen Meistertitel mit, waren es 2020 letztlich nur fünf entscheidende Wettkämpfe.

Hohenstaufen bei Stuttgart und St.Georgen bei Freiburg trotzten dem Virus, fielen dafür Regen und Kälte zum Opfer. Es folgte der noch immer andauernde Lockdown im November und die letzten beiden Contests in Dresden und Adelberg bei Stuttgart mussten abgesagt werden. Die German Vert Tour 2020 fand ein abruptes aber dennoch gelungenes Ende.

Die Contest-Serie der German Vert Tour bereitete den 64 Fahrerinnen und Fahrern und ihrem Publikum viel Spaß auch wenn wegen der Pandemie das Skate-Jahr 2020 gefühlt nur auf dreieinhalb Rollen und mit angezogener Handbremse rollte.

 

Levin Mikolajczak, Kempten

Lilly Stoephasius, Kempten

Die 13-jährige Olympia-Hoffnung Lilly Stoephasius und der 18-jährige amtierende Deutsche Halfpipe-Meister Levin Mikolajczak dominierten die Wettkampfserie, beide gewannen überlegen die German Vert Tour 2020. Wir gratulieren, und letzendlich gibt es sogar Medaillen, die die verdienten Sieger erreichen werden.

Results:

Open Class Women
Lilly Stoephasius
Amelie Junker
Thora Stoephasius
Open Class Men
Levin Mikolajczak
Volker Lux
Raphael Aniol
Teens Girls (-15)
Lilly Stoephasius
Amelie Junker
Thora Stoephasius
Teens Boys (-15)
Raphael Aniol
Bruno Hochwald
Mids (-20)
Levin Mikolajczak
Neel Becker
Seniors (+30)
Jan Krüger
Marvin Bürmann
Kai Schuller
Masters (+40)
Dieter Fronius
Tom Staab
Sebastian Ziolko
Heroes (+50)
Volker Lux
Stephan Piepke
Dirk Rösen

Was im Corona-Jahr 2020 trotz gesperrter Skateparks und geschlossener Vert-Rampen möglich war, sieht man in Crazy Frog Levins Video. Film ab!

 

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Wir hoffen, 2021 wieder eine vollständigere Vert Tour durchführen zu können!

Stay tuned!

Share this...
Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook

Comments are closed.