Judging für Street und Park

Skateboard Judging ist nicht dafür konzipiert zu standardisieren was gutes und schlechtes Skateboarding ist, sondern existiert um die Performances einzelner Skateboarder*innen im Contest-Vergleich zu beurteilen. Die Bewertung bezieht sich immer auf die aktuelle Leistung eines Fahrers/einer Fahrerin zu einem bestimmten Zeitpunkt im Vergleich zum Wettbewerb und nicht im Verhältnis zu vergangenen Leistungen und Fähigkeiten. Die nachfolgenden Ausführungen und Bewertungskriterien gelten für Wettbewerbe der Sportkommission Skateboard. Sie sind Grundlage für die offizielle Deutsche Skateboard Meisterschaft im Street- und Park-Skateboarding sowie Orientierungsrichtlinie für die offiziellen Regionalmeisterschaften im Street- und Park-Skateboarding.

Zum Download:  auf das Dokument klicken, dann Download Symbol Button oben links nutzen (im dunklen Balken)

 

Share this...
Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook

Comments are closed.