Jule Schindler und Levin “crazy frog” Mikolajczak gewinnen die Deutsche Meisterschaft im Halfpipe-Skateboarding

Ausbildung, Contests, Feature, German Vert Tour, Wettbewerbe| Views: 147

2017 feierte die Wiedergeburt des Halfpipe Skateboading in Deutschland. Daniel Schindler begründete eine Wettkampfserie und nannte sie German Vert Tour. Unter diesem Label trifft sich seitdem Jahr um Jahr die deutsche Halfpipe-Szene an Vert Rampen in Deutschland zum Skaten, zum Austausch und zum Feiern.

2021 lauteten die Stationen Karlsruhe, Konstanz, Göppingen-Hohenstaufen, Bremen, Nürnberg-Reutles, St.Georgen und Mühlhausen. Ergänzt wurden die sieben Tour Stopps erstmals durch fünf digitale Wettkämpfe auf der Contest-Plattform Battle Now.

Alle Skaterinnen und Skater in Deutschland, die nicht die Möglichkeiten hatten, eine unter Umständen weit entfernte Rampe zu skaten, konnten digital an der German Vert Tour teilnehmen und um Sieg und Platzierung bei der deutschen Halfpipe-Meisterschaft fahren. Die besten fünf Ergebnisse – digital oder bei einem Contest vor Ort – flossen in die Gesamtwertung ein.

Anfang Dezember endete die German Vert Tour. Gewinnerinnen und Gewinner waren alle 109 Skaterinnen und Skater, die in den digitalen Battles und an den Tour-Stopps teilgenommen hatten. Unter ihnen auch Skate-Gäste aus Frankreich, der Schweiz und Russland. Für alle war der Spaß, gemeinsam eine große Session zu fahren, mindestens so wichtig wie der Erfolg.

Jule Schindler wurde Deutsche Meisterin 2021.

Crazy Frog Levin Mikolajczak gewann zum dritten Mal in Folge den Titel bei den Herren. Wir gratulieren!

Open Class Women             

Jule Schindler                                             

Amelie Junker

Maja Spatschek

Open Class Men 

Levin Mikolajczak

Volker Lux

Raphael Aniol

Share this...
Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook

Comments are closed.