SKSB bekennt sich zu Anti Racism in Skateboarding

Allgemein, Feature| Views: 197

Wir lieben Skateboarding aus allen möglichen Gründen, unter anderem deswegen, weil es vereint und verbindet. „Rassismus“? – Passt doch da gar nicht rein! Und doch gibt es auch bei uns noch viel zu tun! 

Antirassistisch zu sein erfordert Selbstreflexion und Handlungswillen. Deswegen möchten wir von Skateboard Deutschland ein Zeichen setzen und uns gemeinsam mit der globalen Skateboard Gemeinschaft gegen systemischen Rassismus in unseren eigenen Szenen, Organisationen, der Skateboard-Industrie und der Gesellschaft insgesamt einsetzen.  

Die Bereitschaft unsere Sprache, Gewohnheiten und Wahrnehmungen zu hinterfragen ist schon ein guter Anfang. Stereotype Denkmuster bei uns selbst verstehen und auf abwertende Bergriffe bewusst zu verzichten ist keine Einschränkung, sondern ein Gewinn für alle. 

Wir verpflichten uns, einander zur Rechenschaft zu ziehen und uns gegenseitig zu unterstützen eigene Vorteile aus rassistischen Strukturen und die eigene Wirksamkeit zu erkennen um Veränderungsprozesse mitzugestalten und Skateboarding weiter zu pushen.

Für mehr Info check @ pushing_against_racism & @thegoodpush

und

The Good Push >LINK

#PushingAgainstRacism #miteinander #skateboardingdeutschland

Share this...
Share on email
Email
Share on facebook
Facebook

Comments are closed.