Teamtreffen in Berlin

News zu Team Skateboard D.| Views: 739

Fast alle waren dabei: am Freitag, 6. Mai in Berlin beim ersten Treffen aller Skater, die seit dem 1. April zum Team Deutschland gehören!

Treffpunkt war das Statthaus Böcklerpark, eine Kinder- und Jugendeinrichtung in Kreuzberg, wo in den Pausen auch die Miniramp vom 1. Berliner Skateboardverein genutzt werden konnte.

Zentrales Thema beim Treffen war eine Anti-Doping-Schulung, bei der allen Fahrer*innen noch einmal das Regelwerk der Nationalen Anti-Dopingagentur (NADA) erläutert wurde. Wie werden die Dopingtests laufen, was passiert wenn ich mich weigere, gibt es Geldstrafen wenn man positiv getestet wird – diese und andere Fragen wurden durch den Anti-Doping-Beauftragten des DRIV, Egbert Schulze, ausführlich beantwortet. Aber auch Fragen zum Medikamentengebrauch bei Krankheit oder Verletzungen waren ein Thema, das viele beschäftigt.

Im Anschluss stellten die beiden Bundestrainer Yvonne und Jürgen die geplanten Contestreisen für 2017 vor. Welche Termine stehen an, welche Kosten werden übernommen, welche Betreuungsmöglichkeiten gibt es durch die Olympiastützpunkte und vieles mehr wurde diskutiert.

Zum Abschluss wählten die Skater*innen Tom Kleinschmidt zum  Athletensprecher und Denny Pham zu seinem Stellvertreter. Probleme und Wünsche aus dem Team Deutschland können auf diese Weise direkt an die Trainer bzw. den Vorstand der Skateboardkommission herangetragen und hoffentlich gelöst werden. Tom ist nun stimmberechtigtes Mitglied der Skateboardkommission, die Skater*innen können sich direkt in die Diskussion um die weitere Perspektive des Skateboarding einbringen.

Insgesamt ein gelungenes Treffen, das viele noch verlängerten in dem sie das ganze Wochenende noch in Berlin zum skaten verbrachten!

Share this...
Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook

Comments are closed.