Norddeutsche Regionalmeisterschaft 20. und 21. Januar 2018

Norddeutschland 2019| Views: 214

Die Norddeutsche Regionalmeisterschaft Street findet am 20. und 21. Januar in der neuen Skatehalle in Oldenburg statt.

Bei dieser offiziellen Regionalmeisterschaft der Skateboardkommission erwerben bei den Männern die 10 Erstplazierten sowie der Norddeutsche Meister das Recht zur Teilnahme bei den Deutschen Streetmeisterschaften im September in Düsseldorf Skatepark Eller, bei den Frauen die 5 Erstplazierten sowie die Norddeutsche Meisterin.
Norddeutscher Meister/Meisterin kann nur werden wer in den Ländern Niedersachsen, Hamburg, Schleswig-Holstein oder Bremen seinen Wohnsitz hat.

AUSSCHREIBUNG
Norddeutsche Meisterschaft Skateboard
am 20. und 21. Januar 2017 in Oldenburg/Niedersachsen

Veranstalter: Niedersächsischer Rollsport- und Inline-Verband
Ausrichter: Backyard e.V. Oldenburg
Austragungsort: Skatehalle Oldenburg, Alexanderstraße 488, 26127 Oldenburg
Leitung: Michael Meibers-Hinrichs, Fachwart Skateboard im NRIV
Organisation: Michael Meibers-Hinrichs, Fachwart Skateboard im NRIV
Head-Judge: Karsten Feyler
Meldebüro/Auswertung: David Suhari (Basuha Gmbh)
Ansage: David Luther
DJ Musik: DJ Cold Cut Oldenburg

verantwortlich für die NADA-Kontakte: Hans-Jürgen Kuhn (SK-Vorsitzender)
Sanitätsdienst: J. Westphal Hannover Rettungssanitäter und Skatemedic
Wettbewerbe: Norddeutsche Meisterschaft Street – A-Gruppe Männer
Norddeutsche Meisterschaft Street – A-Gruppe Frauen
S-Division Ü 30 Jahre

Startgeld: 20 € online Anmeldung (bis Mittwoch 17.1.), danach 30 €
Meldungen: bis 17.1. online oder vor Ort am Wettkampftag bis 12 Uhr.
Meldungen müssen enthalten: Name, Vorname, Geburtsdatum, Verein, Wettbewerb in dem gestartet wird

Zeitplan:
Freitag 19.01. Open Practice 14:00 – 18:00 Uhr
Samstag 20.01. Open Practice 10:00 – 13:00 Uhr
Girls Eliminations 13:00 – 14:00 Uhr
Ü30 Eliminations 14:00 – 15:30 Uhr
Pro Eliminations 15:30 – 18:00 Uhr
Sonntag 21.01. Quarterfinals, Semifinals, Finals, Siegerehrung 13:00 – 18:00 Uhr

Wettkampfdurchführung:
Der Wettkampf wird nach der Wettkampfordnung der SK SLB des DRIV durchgeführt. Die
Wettkampfordnung ist vor Ort einsehbar. Allen gemeldeten TeilnehmerInnen wird während
des Wettkampfes ausreichend Trinkwasser kostenlos zur Verfügung gestellt. Insgesamt werden
für den Wettbewerb Männer und Frauen je 1.000 € Preisgeld für die Platze 1-3 bereitgestellt.

Startberechtigung:
Startberechtigt sind alle Skateboarder/innen, die Mitglied in einem Verein sind, der einem
Landesrollsportverband des DRIV angehört, und die die Anti-Doping Erklärung und
Schiedsvereinbarung des DRIV unterschrieben haben. Teilnehmer können auch dann teilnehmen,
wenn sie vor dem Beginn des Wettkampfes vor Ort in einen dem DRIV angehörenden
Verein eintreten.

Titelvergabe Norddeutscher Meister/Meisterin:
Unter den Starter/innen, die Vereinen der Landesrollsportverbände Niedersachsen, Bremen,
Schleswig-Holstein und Hamburg angehören, werden die Titel Norddeutscher Meister Skateboard
2018 und Norddeutsche Meisterin Skateboard 2018 vergeben.

Qualifikation DM Street 2018:
Das Startrecht für die offizielle Deutsche Meisterschaft 2018 des DRIV in Düsseldorf erwerben
der Regionalmeister bzw. die Regionalmeisterin sowie die bis zu 10 (bei den Männern)
bzw. 5 (bei den Frauen) weiteren Bestplatzierten des Contests.

Haftpflicht:
Für die Beschaffenheit der Skatefläche und -rampen und der sich daraus ergebenden Gefahren
übernimmt weder der Veranstalter, Ausrichter, Organisator oder der Träger der Halle eine
Haftung.

Veröffentlichungen:
Teilnehmerlisten mit Namen, Vornamen, ggfs. Geburtsjahr und des Vereins/ Verbands sowie
Ergebnislisten mit den üblichen Inhalten werden unmittelbar nach dem Ende des Wettkampfs
veröffentlicht. Die Verbände, Vereine und die Teilnehmer bzw. deren gesetzliche Vertreter
stimmen diesen Veröffentlichungen mit der Meldung zu.

Share this...
Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook

Comments are closed.