PARK vs. STREET 2022 im Hirschgarten Skatepark München

Photos by Faby Reichenbach

Perfekter hätten die  Rahmenbedingungen für den ersten Contest der PARK vs. STREET Reihe 2022 im Hirschgarten nicht sein können – blauer Himmel, angenehme Temperaturen und ein herausfordernder Park.

Mindestens 400 Zuschauer waren vor Ort und viele Teilnehmer*innen fanden sich im Hirschgarten ein, um in den Gruppen Sponsored, Unsponsored und Girls in den Bowl einzudroppen.

Von Freiburg, Davos, Zürich, Prag und sogar Berlin wurde der Weg nach München auf sich genommen, um an den Start zu gehen. Der jüngste Teilnehmer war 9 Jahre jung und der älteste Teilnehmer 53.

In der Unsponsored Gruppe konnte Luis Borowski aus Amberg die Judges mit sauberen Lines und fetten bs Smithgrinds und bs Lipslide davon überzeugen, ihm jede Menge Sachpreise sowie den Sieger-Pokal mit nach Hause zu geben. Besonders zu erwähnen bei den weiteren Platzierungen ist der Altersunterschied von lockeren 42 Jahren zwischen Platz 2, Ruben Guillen Farguharson 11 Jahre zu Platz 3. Michael Scholz 53 Jahre – that’s Skateboarding!!! 

Bei den Girls war es Olympionikin Lilly Stoephasius die den Contest mit bs und fs Airs, Smithgrinds sowie Rock’n Rolls am Wallride und Kickflips Rock fakie dominierte. Hochverdient nahm sie die 250 Euro Siegprämie mit nach Berlin. Aber auch die Runs der anderen Teilnehmerinnen konnten sich sehen lassen und so war es einer der besten Frauen-Park-Contest, die München je gesehen hat. Zum Beispiel konnte sich Vanessa Konte als zweitplatzierte den Titel der Regionalmeisterin Süd mit soliden Runs bestehend u.a. aus Blunts Rock Fakie und Early Grabs 180s klar machen.

Diesen Titel sicherte sich bei den Männern Raphael Aniol, der sich ab jetzt (als ebenfalls Zweitplatzierter) als „Regionalmeister Süd“ bezeichnen darf. Der erste Platz ging bei den Sponsored Ridern nach Österreich und damit an David Bachl – bs Nosepick, Crailslides und fs / bs Airs sind nur eine Auswahl der Tricks, die seinen Stay-Run komplett machten und die Judges überzeugten, ihm die 250 € und den Sieg im Hirschgarten Bowl zu verleihen.

Jüngste Teilnehmerin: Umay Demir; 11 Jahre

Jüngster Teilnehmer: Griffin Van Essen; 9 Jahre

TSG Worst Slam: TomCat (Tom Kleinhans) Backflip to Sprunggelenks-Zerrung

TSG Worst Slam: Vincent Broich Faceplant

Final Results:

Unsponsored

  1. Luis                      Borowski                           18          Amberg
  2. Ruben                  Guillen Farguharson       11          Schlieren/CH
  3. Michael               Scholz                                 53         Utting a. Ammersee
  4. Adam                   Hubner                               17         Prag/CZ
  5. Quentin               Kupfer                                18         Egling

Girls

  1. Lilly                      Stoephasius                        14          Berlin
  2. Vanessa               Konte                           22 Unterhaching
  3. Zoe Van Essen                          14          Davos/CH
  4. Umay                   Demir                                 11          Stegen
  5. Jule                      Schindler                            13          Göppingen

Sponsored

  1. David                   Bachl                                  26          Linz/AT
  2. Raphael               Aniol                                  14          Wolfersdorf
  3. Jakob                   Fischer                               27          Kreiburg
  4. Kevin                    Fritsche                             28          Amberg
  5. Za                         Hul                        not known        Prag/CZ

Diese und alle weiteren Starter bis Platz 16 je Kategorie sind automatisch qualifiziert für den Contest im Rahmen der Münchner Sportspiele ’22 im Olympia-Skatepark am 2.-3.7.2022. Die Qualifikanten bekommen somit kostenfreie Startplätze am Final-Contest, wo weitere Preise warten. Mehr Infos hierzu gibt es unter: https://www.sportspiele22.de/skateboard/

PARK vs. STREET geht in die nächste Runde am 18.6.2022 auf der Theresienwiese presented by Titus Skateshop mit je 1000 Euro Preisgeld und jeder Menge Sachpreise für die Besten in den Kategorien Sponsored, Unsponsored und Girls. Mehr Infos gibt es hierzu unter: http://www.skateboarding-muenchen.org/

Ein großes Danke geht an alle Sponsoren: Stadt München, Boneless Skateshop, Titus Skateshop, Etnies, INCLU Skateboards, Santa Cruz Skateboards, ACE Trucks, Bones Wheels, TSG, Bones Bearings, NITRO Backpacks und Red Bull

Share this...
Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook

Comments are closed.