SKSB beschließt Zusammenarbeit mit der FFRS

Allgemein, Ausbildung, Feature, Regionalstützpunkte| Views: 86

Deutsch-französiches Treffen vor der Kulisse des Eiffelturms (l.nr.: Nora Meinhardt, Chris Eggers, Jean-Sébastien Gueze, Bochra Coste, Jan Koch)

Die deutsche Delegation bestehend aus der Aufbaumanagerin Nora Meinhardt, dem Vorsitzenden der Rollsportjugend Jan Koch und Chris Eggers als Vertreter der SKSB konnte mit den französischen Vertretern Bochra CosteDirectrice Technique Nationale Adjointe) und Jean Sébastien Gueze bei der 57. Gemeinschaftstagung der deutschen und französischen Sportverbände in Paris am 16.-18.11 2022 den Grundstein für die zukünftige Zusammenarbeit legen.

Mit Handschlag besiegelt

Im Rahmen von gemeinsamen Projekten wollen wir in der kommenden Zeit im Bereich von Jugend- und Sportaustauschprogrammen zusammenarbeiten.

Wir sind überzeugt davon, dass der gegenseitige Austausch uns in kultureller und sportlicher Hinsicht weiterbringt. Die Völkerverständigung im Rahmen von diesen Programmen ist immens wichtig und wertvoll und wir sind sicher, dass dies zum Zusammenhalt und Verständnis in Europa und der Welt und damit auch zum Erhalt des Friedens beiträgt. Skateboarding ist mit seiner sportlichen und kulturellen Vielfalt das ideale Tool dafür.

Wir bedanken uns nochmals auf diesem Weg für die tolle Gastfreundschaft unserer Partner und sind gespannt auf das was kommt.

Weitere Informationen erfolgen in Kürze. Bei Anfragen kann man sich gerne an uns direkt wenden.

Share this...
Share on email
Email
Share on facebook
Facebook

Comments are closed.