Skateboarding als Instrument zur Förderung sozialer Inklusion und Geschlechtergleichberechtigung

Allgemein, Feature, Verband, Wissenschaft| Views: 502

Skateboarding Germany ist stolzer Teil eines Erasmus+ Projekts, welches es sich zum Ziel gesetzt hat, Skateboarding als Instrument zur Förderung der sozialen Inklusion und der Gleichstellung der Geschlechter zu nutzen.

Ziel ist die Entwicklung von Lebenskompetenzen durch ein soziales Skateboarding-Programm und Ermöglichung eines sicheren und kreativen Umfelds für junge Menschen.

Dafür müssen wir wissen, was IHR braucht! Bitte nehmt euch die Zeit, und füllt folgenden Fragebogen aus (16 – 20 Fragen, ca. 10min):

Share this...
Share on email
Email
Share on facebook
Facebook

Comments are closed.